Frau Dr. Ex, removierte Bildungsministerin?

Anif Press Info – Eigenbericht

Der Fakultätsrat der Universität Düsseldorf hatte gestern ein hartes Urteil gefällt: mit 12 Stimmen dafür, einer Enthaltung und zwei Gegenstimmern wurde vorsätzliche Täuschung durch Plagiat festgestellt. Der Promotionstitel wurde Frau Bildungsministerin, nicht mehr Dr., Chavan entzogen. Und sie hat eine Klage dagegen angekündigt.

Kommentar

Eigentlich denkt man, es hätte schon alles einmal gegeben. Doch die echte Geschichte sorgt immer wieder für Neues. Nach Pisa und Dr. Guttenberg macht sich nun die deutsche Wissenschaft und besonders die Politik wieder einmal öffentlich zum Gespött der Nationen. Eine amtierende deutsche Bildungsministerin wird des Plagiats in ihrer eigenen Promotion überführt. Verflixtes Internet! Die Remotion als formalen Akt des Widerrufs einer Promotion von Ministern und anderen Doctores deutscher Herkunft, und vielleicht auch ein dann zu vergebender Titel „Dr. Ex“ dürfte Einzug halten in den deutschen laufenden Sprachschatz.

Bleibt nur noch eine Frage: wann wird Frau Chavan auch als Bildungsministerin aus dem Amt removiert?

Nachtrag vom 15.02.2013: Diese für Deutschland oberpeinliche Frage wurde am vergangenen Donnerstag durch Frau Chavan selbst beantwortet und richtig gelöst, indem Sie freiwillig vom Amt zurück getreten ist.

English Summary

German Federal Secrectary of Education Chavan has lost her academic title (PhD) due to plagiarism in her own thesis. This is yesterday’s decision by the academic faculty counsil of the University of Dusseldorf, NRW, Germany. In the meantime Mrs. Chavan has been stepping back from the office.

Über admin

Rechtsanwalt (Attorney at Law, Germany) and CPA (USA)

Dieser Beitrag wurde unter Blogroll veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar