Jahresende 2012

Zum Ende des Jahres 2012 möchten wir einen Gruß und Dank ausrichten an alle Besucher dieses Blogs. Die Leserzahlen des Vorjahres haben sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Damit können wir an Auflagenstärke mit so mancher mittleren Zeitung mithalten.

Dank gilt besonders denen, die uns positive Rückmeldungen, Bestätigung und und Anerkennung gegeben haben. Enttäuschungen waren ebenfalls zu verzeichnen.

Von Seiten der betroffenen korrupten Behörden waren Vergeltungsaktionen für unsere Kritik zu erwarten und sind auch erfolgt. Sie sind darum nicht weiter relevant. Besonders schön ist, daß in Baden-Württemberg mittlerweile Baden-Baden, nach dem Ausscheiden des zuständigen Leitenden Oberstaatsanwalts aus dem aktiven Staatsdienst, von unserer Prioritätenliste gestrichen werden konnte. Statt dessen verstärkt sich der Gestank der Korruption, der uns erreicht aus Tübingen und ganz besonders aus Stuttgart und Umgebung.

Auch der ein oder andere Kain (der Brudermörder aus Kain und Abel) oder auch Judas (Jesusverräter) haben sich gemeldet und ihre schädliche Tätigkeit in den eigenen Reihen entfaltet.

Das sind Menschen, die so tun, als ob sie mit einem zusammen arbeiten, und dann zur Gegenseite wechseln (wenn sie nicht in Wirklichkeit sowieso von vorne herein zur Gegenseite gehört haben!), und sodann vorsätzlich falsche Angaben und Aussagen machen, hauptsächlich, um sich selbst und um andere zu bereichern. Oder, vermutlich, gerade um korrupte Zustände weiter zu fördern. Hier wird manchmal der seltsame Fehlschluß gezogen, daß nur deshalb, weil wir Korruption bekämpfen würden, wir für korrupte Zustände seien, oder gut als Schutzmäntelchen mißbraucht werden könnten. Dem ist selbstverständlich keineswegs so!

Derartige Erfahrungen sind weitaus schmerzhafter, aber man muß damit in einer systematisch korrupten Umgebung schon aus statistischen Gründen früher oder später rechnen. Auch darüber können wir somit gut hinweggehen.

Aber wir leben noch. Und solange das der Fall ist, soll an dieser Stelle weiterhin Korruption und Vetterleswirtschaft, ganz besonders im deutschen öffentlichen Bereich, angeprangert und bekämpft werden.

Weiterführende Links:

http://blog.random-coil.de/2012/12/das-anwaltsgedicht-zum-jahresende-2012-kurze-und-ehrliche-bestandsaufnahme-einer-spezies/

Über admin

Rechtsanwalt (Attorney at Law, Germany) and CPA (USA)
Dieser Beitrag wurde unter Blogroll veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar