Kommt Berlusconi vier Jahre lang hinter Gitter?

API Eigenbericht. Heute, am 26.10.2012 wurde der ehemalige italienische Ministerpräsident Berlusconi in einem Betrugsprozess in Rom aus den Jahren nach 1990 betreffend sein Unternehmen Mediaset in erster Instanz zu vier Jahren Haft verurteilt. Es geht um eine Kette von fingierten Verkäufen. Drei Jahre wurden allerdings gleich wieder erlassen, wegen eines Gesetzes betreffend die Überfüllung der italienischen Gefängnisse. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Ob das Urteil bestand haben wird, ist fraglich, insbesondere da die Straftaten verjährt sein könnten. Berlusconi hatte versucht, in seiner Amtszeit mit eigenen Gesetzen für die Unterbrechung der Strafverfolgung zu sorgen. Die Träger höchster Staatsämter wurden während ihrer Amtszeit vor Prozessen unter Schutz gestellt – Stichwort „Lodo Alfano“.

Copyright im Oktober 2012
Anif Press Info
Kontakt

Weiterleitende Links und Referenzen

http://de.nachrichten.yahoo.com/berlusconi-in-betrugsprozess-zu-haftstrafe-verurteilt.html

http://www.reise-nach-italien.de/berlusconi-justiz.html

http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/16519776-berlusconi-jahren-haft-erlassen.html#.A1000107

Französisch

http://quebec.huffingtonpost.ca/2012/10/26/berlusconi-condamn–qua_n_2023446.html

Italienisch

http://www.cincodias.com/articulo/economia/condena-anos-prision-berlusconi-fraude-fiscal/20121026cdscdseco_17/

http://www.milenio.com/cdb/doc/noticias2011/96a40c0d7cdd67d4dae4f7a38e3d9242

Über admin

Rechtsanwalt (Attorney at Law, Germany) and CPA (USA)

Dieser Beitrag wurde unter Blogroll veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar