Fairness- und Korruptionsbewertung der deutschen Gerichtszweige

Fairness- und Korruptionsbewertung der deutschen Gerichtszweige

http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsweg

In der Reihenfolge der Fairness und Korruption gegliedert: Tendenz

Verfassungsgerichtsbarkeit (Bund bzw. Länder) 1 sinkend
Zivilgerichtsbarkeit (Zivile Rechsstreitigkeiten und Strafsachen) 2 gleichbleibend
Arbeitsgerichtsbarkeit 3 steigend
Sozialgerichtsbarkeit 4 überlastet
Finanzgerichtsbarkeit 5 gleichbleibend
Verwaltungsgerichtsbarkeit 6 gleichbleibend schlecht

Grundlage: Meinungsumfrage zur statistischen Bewertung der Fairness und des Korruptionsgrades sowie Auswertung von einzelnen Urteilen

Kommentar

Obige Tabelle soll ergebnisorientiert, und natürlich vom Ansatz her, auch was die Auswahl der Bewertungskriterien anbelangt, in subjektiver Einschätzung die deutschen Gerichtszweige gegeneinander abwägen. Die Ursachen, warum die Verwaltungsgerichtsbarkeit z.B. durchschnittlich deutlich unfairere Entscheidungen trifft als alle anderen Gerichtszweige, dürfte noch nicht erforscht sein.

Es gibt hier auch noch ein zu analysierendes Gefälle zwischen höchstrichterlichen Entscheidungen und den Entscheidungen auf unterster und der mittleren Ebene. Während es im Verwaltungsrecht auf höchstrichterlicher Ebene einige gute und bahnbrechende Entscheidungen durchaus gibt, so kann die Qualität der Urteile auf unterster Ebene nur als miserabel eingestuft werden. Dagegen liegt die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) in Zivilsachen im Ergebnis, trotz der insgesamt guten Bewertung, häufig fern von jeder Gerechtigkeit.

Anderer Meinung? Gegenansichten, möglichst mit Angaben der Gründe und Bezugnahme auf Urteile, werden hier gerne wiedergegeben. Dies soll nur ein allererster Denkanstoss sein, und noch keine fertige Tabelle, oder gar ein Urteil als solches.

Beitrag und Copyright Mai 2011 von:
Anif Press Info

Per Email an: Rechtsanwalt@anif.de

Über admin

Rechtsanwalt (Attorney at Law, Germany) and CPA (USA)
Dieser Beitrag wurde unter Blogroll abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar